Haben Sie Tipps für Unternehmen, die sich auf dem Weg zur nachhaltigen Beschaffung befinden?

Brad Adams von John Deere gibt drei Tipps für den Start eines nachhaltigen Beschaffungsprogramms und erläutert die Rolle der abteilungsübergreifenden Zusammenarbeit.

Über den Autor

DE EcoVadis DE

EcoVadis ist der weltweit zuverlässigste Anbieter von Nachhaltigkeitsratings und intelligenten, kollaborativen Tools zur Leistungssteigerung für globale Lieferketten. EcoVadis‘ einfach zu handhabende und umsetzbare Nachhaltigkeits-Scorecards, die von einer leistungsstarken Technologieplattform und einem globalen Team von CSR-Experten unterstützt werden, bieten detaillierte Einblicke in ökologische, soziale und ethische Risiken in 200 Einkaufskategorien und 160 Ländern. Branchenführer wie Johnson & Johnson, Verizon, L’Oréal, Subway, Nestlé, Salesforce, Michelin und BASF gehören zu den mehr als 75.000 Unternehmen im EcoVadis-Netzwerk, die alle mit einer einzigen Methodik arbeiten, um Nachhaltigkeitsleistungen zu bewerten, die Zusammenarbeit und den Schutz ihrer Marken zu verbessern und Innovation zu fördern.

Auf Twitter folgen Bei LinkedIn folgen Website besuchen Mehr Inhalte von {{noun}}
Vorheriges Video
Wie binden Sie Lieferanten ein, um die Nachhaltigkeitsziele von Schneider Electric zu erreichen?
Wie binden Sie Lieferanten ein, um die Nachhaltigkeitsziele von Schneider Electric zu erreichen?

Jean-Pascal Tricoire, Chief Executive Officer bei Schneider Electric, glaubt, dass der Weg zu einem verantw...

Nächstes Video
Was sind die wesentlichen Elemente, um ein erfolgreiches nachhaltiges Beschaffungsprogramm umzusetzen?
Was sind die wesentlichen Elemente, um ein erfolgreiches nachhaltiges Beschaffungsprogramm umzusetzen?

Brad Adams von John Deere diskutiert einige der wichtigsten Maßnahmen, um ein erfolgreiches nachhaltiges Be...