EcoVadis und World Business Council for Sustainable Development setzen sich gemeinsam für die Reduzierung der Scope-3-Emissionen ein

December 1, 2020 DE EcoVadis DE

Als Innovator-Mitglied des WBCSD wird EcoVadis die Zusammenarbeit und das Engagement bei der Messung, Berichterstattung und Reduzierung von Kohlenstoffemissionen in der gesamten Wertschöpfungskette fördern.

GENF, PARIS und NEW YORK, 1. Dezember 2020 – EcoVadis, der weltweit zuverlässigste Anbieter von Nachhaltigkeitsratings für Unternehmen, ist seit heute - neben mehr als 200 zukunftsorientierten Unternehmen - das jüngste Innovator-Mitglied des World Business Council for Sustainable Development (WBCSD).  

EcoVadis wird sich am SOS 1.5-Projekt des WBCSD beteiligen, einer Klimaschutz-Roadmap, die Unternehmen helfen soll, bis 2050 einen Netto-Null-Ausstoß an Kohlenstoffemissionen zu erreichen. Diese Ankündigung erfolgt im Nachgang zur EcoVadis Veranstaltung im Rahmen der Klimawoche in New York, bei der das Unternehmen ein erstes Carbon Action Module vorgestellt hat - eine neue Lösung, die entwickelt wurde, um die Scope-3-Emissionen am Kern des Problems anzugehen: der Lieferkette.

"Alle Unternehmen haben die Verantwortung, die Gemeinschaften, denen sie dienen, zu schützen und Netto-Null-Emissionen zu erreichen, um in Reichweite des 1,5°C-Ziels für eine klimasichere Welt zu kommen. Dazu brauchen wir einen robusten und klaren Ansatz für die Messung und Berichterstattung, der über alle Branchen und Unternehmensgrößen hinweg anpassbar und vor allem umsetzbar ist", sagte Peter Bakker, Präsident und CEO des WBCSD. "Wir freuen uns, EcoVadis als unser neuestes Innovator-Mitglied begrüßen zu dürfen. Ihre Fachkompetenz in der Lieferkette, ihr umfassendes Wissen über Nachhaltigkeit und ihre Instrumente zur gemeinsamen Leistungsverbesserung werden unserer Gesellschaft helfen, die Ziele des SOS 1.5-Projekts zu erreichen".

Eine kürzlich durchgeführte EcoVadis-Analyse von 40.000 globalen Organisationen ergab ein massives Defizit bei der Berichterstattung und den Maßnahmen der Lieferanten in Bezug auf Kohlenstoffemissionen. Die derzeitigen Methoden erschweren es, die Leistung zu bewerten, den Fortschritt über die Zeit zu verfolgen oder festzustellen, welche Maßnahmen zu Verbesserungen geführt haben - was deutlich macht, dass Veränderungen notwendig sind.

"Globale Lieferketten brauchen eine standardisierte und effektive Anleitung zur Reduzierung der Emissionen in der Wertschöpfungskette", sagte Pierre-Francois Thaler, Co-CEO von EcoVadis. "Als Mitglied des WBCSD werden wir Hand in Hand mit einem Netzwerk innovativer, globaler Unternehmen arbeiten, um zusammenzuarbeiten und Wissen auszutauschen, Best Practices für den Umgang mit Scope-3-Emissionen zu erarbeiten und sicherzustellen, dass unsere Lösungen dies auf globaler Ebene ermöglichen.

Um mehr über die SOS 1.5-Kampagne des WBCSD zu erfahren, klicken Sie bitte hier, und um mehr über die zentrale Rolle der Lieferkette bei der Reduzierung der Scope-3-Emissionen und der Förderung des Klimaschutzes zu erfahren, klicken Sie bitte hier.

Über EcoVadis

EcoVadis ist der weltweit zuverlässigste Anbieter von Nachhaltigkeitsratings und intelligenten, kollaborativen Tools zur Leistungssteigerung für globale Lieferketten. EcoVadis‘ einfach zu handhabende und umsetzbare Nachhaltigkeits-Scorecards, die von einer leistungsstarken Technologieplattform und einem globalen Team von Fachexperten unterstützt werden, bieten detaillierte Einblicke in ökologische, soziale und ethische Risiken in 200 Einkaufskategorien und 160 Ländern. Branchenführer wie Johnson & Johnson, Verizon, L’Oréal, Subway, Nestlé, Salesforce, Michelin und BASF gehören zu den mehr als 65.000 Unternehmen im EcoVadis-Netzwerk, die alle mit einer einzigen Methodik zur Bewertung und kollaborativen Verbesserung der Nachhaltigkeitsleistung arbeiten, um ihre Marken zu schützen, Transparenz und Innovation zu fördern und das Wachstum zu steigern.

Über WBCSD

Das WBCSD ist eine globale, von Unternehmensvorständen geführte Organisation von über 200 führenden Unternehmen und Partnern, die zusammenarbeiten, um den Wandel zu einer nachhaltigen Welt voranzutreiben. Indem wir uns auf die größtmögliche positive Auswirkung für Aktionäre, Umwelt und Gesellschaft konzentrieren, unterstützen wir unsere Mitglieder dabei, erfolgreicher und nachhaltiger zu werden.

Unsere Mitglieder kommen aus allen Geschäftsbereichen und allen großen Volkswirtschaften und erwirtschaften mit 19 Millionen Mitarbeitern einen Umsatz von insgesamt mehr als $9,5 Billionen. Mit unserem globalen Netzwerk von knapp 70 nationalen Wirtschaftsräten verfügen unsere Mitglieder über eine der größten Reichweiten rund um die Welt. Das WBCSD ist einzigartig positioniert, um mit Mitgliedern entlang und über alle Wertschöpfungsketten hinweg zusammenzuarbeiten, um wirkungsvolle betriebswirtschaftliche Lösungen für die größten Herausforderungen im Bereich Nachhaltigkeit zu liefern.

Zusammen sind wir die führende Stimme der Wirtschaft für Nachhaltigkeit: vereint durch unsere Vision einer Welt, in der mehr als 9 Milliarden Menschen bis 2050 gut und innerhalb der Grenzen unseres Planeten leben. www.wbcsd.org    


EcoVadis Presseanfragen:
US: Corporate Ink
617-969-9192, ecovadis@corporateink.com

UK/EU: David McClintock
+33 6 03 77 84 74, dmcclintock@ecovadis.com

WBCSD Presseanfragen:

Nicolas Jammes, Director Communications, jammes@wbcsd.org

Über den Autor

DE EcoVadis DE

EcoVadis ist der weltweit zuverlässigste Anbieter von Nachhaltigkeitsratings und intelligenten, kollaborativen Tools zur Leistungssteigerung für globale Lieferketten. EcoVadis‘ einfach zu handhabende und umsetzbare Nachhaltigkeits-Scorecards, die von einer leistungsstarken Technologieplattform und einem globalen Team von CSR-Experten unterstützt werden, bieten detaillierte Einblicke in ökologische, soziale und ethische Risiken in 200 Einkaufskategorien und 160 Ländern. Branchenführer wie Johnson & Johnson, Verizon, L’Oréal, Subway, Nestlé, Salesforce, Michelin und BASF gehören zu den mehr als 75.000 Unternehmen im EcoVadis-Netzwerk, die alle mit einer einzigen Methodik arbeiten, um Nachhaltigkeitsleistungen zu bewerten, die Zusammenarbeit und den Schutz ihrer Marken zu verbessern und Innovation zu fördern.

Auf Twitter folgen Bei LinkedIn folgen Website besuchen Mehr Inhalte von {{noun}}
Vorheriger Artikel
Befragung zum Sustainable Procurement Barometer 2021 gestartet
Befragung zum Sustainable Procurement Barometer 2021 gestartet

Das Sustainable Procurement Barometer vergleicht seit über 10 Jahren die nachhaltigen Beschaffungspraktiken...

Nächster Artikel
EcoVadis' neues Carbon Action Module wird dem Klimawandel entgegenwirken und signifikante, langfristige Emissionsreduktionen vorantreiben
EcoVadis' neues Carbon Action Module wird dem Klimawandel entgegenwirken und signifikante, langfristige Emissionsreduktionen vorantreiben

PARIS und NEW YORK, 22. September 2020 – EcoVadis, der weltweit vertrauenswürdigste Anbieter von Nachhaltig...