Procurement meets Treasury – Nachhaltigkeit in Lieferketten durch finanzielle Anreize steigern

June 8, 2021

Die Covid-19-Krise hat das Liquiditätsmanagement zahlreicher Unternehmen vor enorme Herausforderungen gestellt. Oft mussten Unternehmen zwischen der eigenen Liquiditätssicherung und der gleichzeitig notwendigen finanziellen Stabilisierung der Lieferkette jonglieren, um Ausfälle oder gar die Insolvenz von Lieferanten zu vermeiden.

Dabei haben sich nachhaltig ausgerichtete Lieferketten oft als widerstandsfähiger und stabiler erwiesen. Doch wie können Unternehmen konkrete Schnittstellen bilden und Supply-Chain-Finance-Programme nutzen, um Lieferketten finanziell zu stärken und gleichzeitig die Nachhaltigkeit ihrer Lieferanten steigern?

In unserem gemeinsamen Webinar “Procurement meets Treasury – Nachhaltigkeit in Lieferketten durch finanzielle Anreize steigern” werfen Markus Rupprecht, Traxpay und Tanja Reilly, EcoVadis gemeinsam einen Blick darauf, welche Faktoren für die erfolgreiche Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie in der Lieferkette entscheidend sind und wie auf Nachhaltigkeit ausgerichtetes Supply Chain Finance langfristig zu Kosteneinsparungen und Rendite führen können.

Hier können Sie die Präsentation aus dem Webinar ansehen oder herunterladen.

Vorheriges Dokument
EcoVadis Unternehmensbroschüre
EcoVadis Unternehmensbroschüre

EcoVadis ist der vertrauenswürdigste Anbieter von Nachhaltigkeitsbewertungen für Unternehmen, die von über ...

Nächster Artikel
Nachhaltiges Finanzwesen wird weltweit Wellen schlagen
Nachhaltiges Finanzwesen wird weltweit Wellen schlagen

JP Morgan, Bridgestone, ING, L'Oreal, Citi diskutieren Innovative Kombinationen von Nachhaltigkeitsratings ...