Befragung zum Sustainable Procurement Barometer 2021 gestartet

February 11, 2021 DE EcoVadis DE

Das Sustainable Procurement Barometer vergleicht seit über 10 Jahren die nachhaltigen Beschaffungspraktiken der Global 2000 Unternehmen aus allen Branchen. Die Umfrage für die 2021er Ausgabe des Barometers ist ab sofort geöffnet!

Die diesjährige Ausgabe wird von EcoVadis in Zusammenarbeit mit der Value Chain Innovation Initiative an der Stanford Graduate School of Business entwickelt, um den Wert nachhaltiger Beschaffungsprogramme bei der Minderung von Risiken und der Verbesserung der Widerstandsfähigkeit zu erfassen. 

In den Jahren vor 2020 haben wir enorme Fortschritte bei Hunderten von weltweit führenden Unternehmen gesehen, die ihre nachhaltigen Beschaffungsprogramme ausgeweitet und verstärkt haben. Aber wie hat sich die COVID-19-Pandemie auf diese Entwicklung ausgewirkt? Und - was vielleicht noch wichtiger ist - wie haben die nachhaltigen Beschaffungspraktiken der Unternehmen die Widerstandsfähigkeit ihrer Lieferketten während der Krise verbessert? Und welche Investments planen Unternehmen für ihre Initiativen in der Zukunft?

Schließen Sie sich Ihren Branchenkollegen an und nehmen Sie an unserer Umfrage teil.                                                                                             

Das Ausfüllen der Umfrage dauert etwa 10 Minuten. Sie erhalten eine Kopie der endgültigen Studie nach der Veröffentlichung im Mai/Juni 2021.

Alle Informationen werden vertraulich behandelt und Informationen, die Ihre Organisation identifizieren könnten, werden nicht veröffentlicht. 

If you prefer to fill out the survey in English please click here.

 

Über den Autor

DE EcoVadis DE

EcoVadis ist der weltweit zuverlässigste Anbieter von Nachhaltigkeitsratings und intelligenten, kollaborativen Tools zur Leistungssteigerung für globale Lieferketten. EcoVadis‘ einfach zu handhabende und umsetzbare Nachhaltigkeits-Scorecards, die von einer leistungsstarken Technologieplattform und einem globalen Team von CSR-Experten unterstützt werden, bieten detaillierte Einblicke in ökologische, soziale und ethische Risiken in 200 Einkaufskategorien und 160 Ländern. Branchenführer wie Johnson & Johnson, Verizon, L’Oréal, Subway, Nestlé, Salesforce, Michelin und BASF gehören zu den mehr als 75.000 Unternehmen im EcoVadis-Netzwerk, die alle mit einer einzigen Methodik arbeiten, um Nachhaltigkeitsleistungen zu bewerten, die Zusammenarbeit und den Schutz ihrer Marken zu verbessern und Innovation zu fördern.

Auf Twitter folgen Bei LinkedIn folgen Website besuchen Mehr Inhalte von {{noun}}
Vorheriger Artikel
Vorgelagerte Lieferketten- und Risikokartierung tausender kleiner Lieferanten: RubberWay®-Initiative wird ausgezeichnet
Vorgelagerte Lieferketten- und Risikokartierung tausender kleiner Lieferanten: RubberWay®-Initiative wird ausgezeichnet

RubberWay, entwickelt im Jahr 2017, ist eine mobile App, die Einkäufern von Naturkautschuk einen vorgelager...

Nächster Artikel
Nachwirkung oder Neustart? Sechs Prognosen für nachhaltiges Wirtschaften in 2021
Nachwirkung oder Neustart? Sechs Prognosen für nachhaltiges Wirtschaften in 2021

Nachhaltigkeitstrends und -fortschritte für 2021: Das Fortschreiten der Coronavirus-Krise rückt die Notwend...