EcoVadis Fallstudie Groupe PSA

August 20, 2020 DE EcoVadis DE

Groupe PSA erhöht die Nachhaltigkeitsstandards der Branche

Groupe PSA hat Richtlinien für Lieferanten zu ihren Anforderungen und Erwartungen entwickelt. Die Leitlinien beziehen sich auf den Global Compact, die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte, die Erklärung über grundlegende Prinzipien und Rechte bei der Arbeit, die Erklärung von Rio über Umwelt und Entwicklung sowie die Konvention der Vereinten Nationen gegen Korruption. Bis zu 94% der Lieferanten von Direktmaterialien haben eine formelle Verpflichtung zur Einhaltung dieser Richtlinien unterzeichnet. 

Über den Autor

DE EcoVadis DE

EcoVadis ist der weltweit zuverlässigste Anbieter von Nachhaltigkeitsratings und intelligenten, kollaborativen Tools zur Leistungssteigerung für globale Lieferketten. EcoVadis‘ einfach zu handhabende und umsetzbare Nachhaltigkeits-Scorecards, die von einer leistungsstarken Technologieplattform und einem globalen Team von CSR-Experten unterstützt werden, bieten detaillierte Einblicke in ökologische, soziale und ethische Risiken in 200 Einkaufskategorien und 160 Ländern. Branchenführer wie Johnson & Johnson, Verizon, L’Oréal, Subway, Nestlé, Salesforce, Michelin und BASF gehören zu den mehr als 75.000 Unternehmen im EcoVadis-Netzwerk, die alle mit einer einzigen Methodik arbeiten, um Nachhaltigkeitsleistungen zu bewerten, die Zusammenarbeit und den Schutz ihrer Marken zu verbessern und Innovation zu fördern.

Auf Twitter folgen Bei LinkedIn folgen Website besuchen Mehr Inhalte von {{noun}}
Vorheriges Dokument
EcoVadis Fallstudie Tessy Plastics
EcoVadis Fallstudie Tessy Plastics

Angetrieben von einem schlechten CDP-Ergebnis und einem niedrigen Score beim ersten EcoVadis-Assessment ver...

Nächstes Dokument
Jahresrückblick 2020
Jahresrückblick 2020

Von der Einführung unseres Carbon Action Moduls über Veranstaltungen zum Thema Nachhaltigkeit bis hin zu de...