×

Bitte geben Sie weitere Informationen ein, um das Whitepaper herunterzuladen

Vorname
Nachname
Position
Unternehmen
Industrie
Jahresumsatz (global)
Land
Opt in, um weitere Informationen von EcoVadis zu erhalten
Vielen Dank!
Error - something went wrong!
   

EcoVadis und das "Lieferkettengesetz"

October 19, 2020

Die deutsche Bundesregierung hat bereits 2016 mit dem Nationalen Aktionsplan für Wirtschaft und Menschenrechte deutsche Unternehmen aufgerufen, menschenrechtlichen Sorgfaltspflichten entlang ihren Lieferketten nachzukommen. Ziel des NAP ist es, die Leitprinzipien der Vereinten Nationen für Wirtschaft und Menschenrechte umzusetzen und die menschenrechtliche Situation in den Wertschöpfungsketten national und weltweit zu verbessern. 

Nicht nur die regulatorischen Anforderungen wachsen, sondern auch die Anforderungen der Stakeholder, wie Mitarbeitenden, Kunden und Investoren, die verantwortungsbewusstes Handeln von Unternehmen erwarten. Nachhaltige Beschaffung ist nicht mehr “nice to have”, sondern ein “must have”-Faktor für Geschäftskontinuität und Zukunftsfähigkeit. 

Die Lösungen von EcoVadis, sowie die langjährige Erfahrungen in der Umsetzung regulatorischer Anforderungen zu Sorgfaltspflichten, wie dem Devoir de Vigilance in Frankreich, bieten Unternehmen ein ganzheitliches Spektrum an Werkzeugen und Expertise, um die Anforderungen des Lieferkettengesetzes proaktiv anzugehen und die Nachhaltigkeitsrisiken und -leistung in ihren Lieferketten intelligent zu bewerten und zu verbessern.

Keine vorherigen Dokumente

Nächstes Dokument
Onboarding Plus
Onboarding Plus

Willkommen zu Onboarding Plus, dem spezialisierten EcoVadis-Service für Onboarding-Programme.